Choriosum & Friends

Die nach wie vor sechsköpfige Formation Choriosum wächst einmal im Jahr mit Choriosum & Friends zu einem stattlichen Chor und Orchester von ca. 65 Sängerinnen und Sängern sowie Instrumentalisten an, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, zeitgenössische geistliche Werke in hoher Qualität zur Aufführung zu bringen. Choriosum & Friends führte zum Beispiel 2014 die bewegende „Sunrise Mass“ von dem jungen norwegischen Komponisten Ola Gjeilo im süddeutschen Raum erstmalig auf und brachte zahlreiche Vocalwerke des Münchner Komponisten Walter von Forster als Uraufführungen auf die Bühne.

 

 

 

Die Highlights des Chores waren:

2006 Swinging Christmas – zusammen mit der Monday Night Bigband

2008 Passionskonzert – zusammen mit den Augsburger Kammersolisten

2008 Brahms Familienkonzert – zusammen mit Carlos Domínguez Nieto

2010 Fest Konzert zur 750 Jahr Feier Grafrath – Wildenroth

2012 Geistliche Motetten zusammen mit dem Organisten Thomas Friese

2014 Navidad Nuestra und Misa Criolla

2015 Uraufführungen geistlicher Motetten des Komponisten Walter von Forster

2015 Ola Gjeilo– Sunrise Mass (Süddeutsche Erstaufführung)

2017 Mozart Requiem

2018 Heiter in den Mai zusammen mit dem Salonorchester Sommerfrische

2019 kommt Stabat Mater von Karl Jenkins zur Aufführung